Wie kann ich Ratten kontrollieren?

Budgetstay

Eines der am meisten gefürchteten Tiere im Haus sind Ratten. Die Tiere sind normalerweise nachts aktiv, stellen ein großes Gesundheitsrisiko dar und können Ihre Familie oder Haustiere krank machen. Sie sind auch sehr schmutzig und bringen alles im Haus mit hinein, wie z. B. andere Insekten, die in Ihrem Haus große Insektenstörungen verursachen können.

 

Woran erkennt man eine Ratte?

Geruch

Die Ratten haben einen unangenehmen Geruch. Wie Mäuse tragen sie einen Ammoniakgeruch, der gerochen werden kann. Die Ursache für diesen Geruch sind oft die Ausscheidungen der Tiere.

 

Kot

Wie oben beschrieben, können Ratten für den Geruch Ihres Hauses sehr unangenehm sein. Ratten hinterlassen wie Mäuse auch an den unerwünschtesten Stellen viel Kot. Sie liegen oft an vielen verschiedenen Stellen im Haus.

 

Beschädigung

Was einen großen Unterschied zwischen Ratten und Mäusen ausmacht, ist, dass die Zähne von Ratten weiter wachsen. Die Ratte benutzt diese Zähne daher weiterhin ohne Unterbrechung, indem sie an allem wie Ihren Möbeln, Plastikgegenständen oder sogar dem Boden nagt.

 

Nisten

Rattennester befinden sich oft an dunklen Orten, an denen die Ratten nicht gestört werden. Dies ist oft in der Decke, einem Keller oder einem großen Schrank.

 

Wie läuft der Lebenszyklus einer Ratte ab?

Leider können sich einige Ratten schnell zu einem größeren Problem vermehren. Ratten sind unmittelbar 3 Monate nach der Geburt geschlechtsreif. Die weiblichen Ratten haben eine Tragezeit von ungefähr 22 Tagen, wonach ungefähr 6 bis 12 neue Ratten geboren werden. Eine Ratte lebt ungefähr 1 Jahr. Ratten leben von Getreide, Schnecken, Larven, Fröschen, jungen Säugetieren, Vogeleier und Aas.

 

Was können Sie selbst machen?

1. Reinigen Sie den Abfall sofort und lassen Sie ihn nicht in der Nähe oder in Ihrem Haus auf dem Boden liegen.

2. Füttern Sie vorsichtig andere Tiere wie Vögel oder Hühner, da häufig kein Futter gegessen wird, woraufhin Ratten diese Gelegenheit nutzen.

3. Reinigen Sie ihren Keller und Schränke regelmäßig.

 

Es wird empfohlen, frühzeitig professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um die Fortpflanzung von Ratten zu verhindern. Wie bereits berichtet, vermehren sich Ratten schnell in großer Menge. Darüber hinaus ist das Risiko von Ratten zu groß, um keine Maßnahmen zu ergreifen. Professionelle Kämpfer helfen Ihnen, die Ratten zu jagen und zu bekämpfen. Sie verwenden giftige Mittel, um die Ratten zu locken und zu bekämpfen, so dass keine Fortpflanzung stattfinden kann. Nach der Kontrolle gibt Ihnen der professionelle Kämpfer auch eine Reihe von Tipps, mit denen Sie verhindern können, dass die Ratten wieder bei Ihnen nach einer Unterkunft suchen. Auf diese Weise können Sie sorglos schlafen und Ihre Familie und Haustiere bleiben vor den Gesundheitsrisiken geschützt, die die Ratten tragen. Sie werden auch feststellen, dass andere Schädlinge nicht leicht eindringen können.