Intimzone Haarentfernung bei Männern

Die Intimzone ist für sehr viele Menschen ein mit Ängsten besetzter Bereich. Das betrifft längst nicht nur Frauen, auch wenn diese immer noch am stärksten vom gesellschaftlichen Druck betroffen sind. Männer stören sich häufig an Haaren in der Intimzone. Die Rasur in diesem Bereich bereitet Schwierigkeiten. Eine Laserhaarentfernung für die Intimzone kann dann sinnvoll sein. Laserina klärt auf.

Intimzone Haarentfernung bei Männern mit dem Laser

Wenn Männer sich die Haare im Intimbereich stutzen möchten, stehen sie vor einem Problem, denn die Haut ist sehr empfindlich. Mit einem herkömmlichen Rasierer kommt es schnell zu optisch unschönen und schmerzenden Pickeln, die zudem eine erneute Rasur noch weiter erschweren. Auch ein Waxing kommt für die meisten Menschen wegen des großen Schmerzes nicht infrage. Im Intimbereich finden sich besonders viele Nerven und die Haut ist sehr dünn, sodass das Intimwaxing besonders unangenehm ist. Viele wollen sich diesem Schmerz nicht aussetzen – zumal beim Waxing viele Behandlungen notwendig sind. Hier ist die Haarentfernung für die Intimzone bei Männern eine gute Alternative.

Intimzone Haarentfernung bei Männern mit Laserina

Bei laserina.de steht am Anfang jeder Behandlung die Beratung. Wir erfragen Vorerkrankungen und besprechen mit Ihnen die Ziele der Behandlung. Anschließend vereinbaren wir einen Termin für die erste Sitzung. Für die Intimzone Haarentfernung bei Männern werden meistens mehrere Termine benötigt. Einerseits wachsen immer neue Haare nach, die beim letzten Mal nicht sichtbar waren. Andererseits ist die Effektivität der Laser Haarentfernung abhängig vom Hauttyp. Je dunkler, desto mehr Melatonin enthält der Körper und desto leichter geht die Haarentfernung. Je heller Haut und Haar, desto mehr Sitzungen sind für die Intimzone Haarentfernung bei Männern mit laserina.de nötig.

https://www.laserina.de