Briefkastenschild am Postkasten

Budgetstay

Wenn man einen Briefkasten nicht eindeutig einer Person oder einer Personengruppe oder Firma zuordnen kann ist das nicht nur für den Briefboten ärgerlich. Auch der Postempfänger wird sich dann regelmäßig über nicht erhaltene Post ärgern. Denn gerade in der heutigen Zeit, in welchen aufgrund von Personalmangel die Zustelltouren der Briefträger wechseln. Dieser eben nicht mehr die Bewohner seiner festen Route kennt, wenn er sie denn einmal ausfindig machen konnte. Wird es ohne Namen am Briefkasten mittels Briefkastenschild schon schwierig. So kann es dann mitunter passieren, dass Briefe in einem Kasten landen, für welchen sie nicht bestimmt waren. Darum macht es natürlich sehr viel Sinn, ein Briefkastenschild mit Namen am Briefkasten anzubringen.

Briefkasten mit Namenschildfach

Ein normaler Standardbriefkasten, wie man sie zum Beispiel in einem Baumarkt kaufen kann, ist in aller Regel mit einem speziellen Fach für das Namensschild Briefkasten versehen. So kann man natürlich seinen Namen am Briefkasten sofort und schnell anbringen. Für den Übergang ist das sicherlich auch ratsam. Doch eleganter und oft auch sinnvoller ist ein Briefkastenschild, dass man auf die Front des Postkastens kleben kann. Nicht nur, dass man auch zusätzlich zum Namen auch noch die Hausnummer auf dem Briefkastenschild mit unterbringen kann. In aller Regel sieht es auch noch besser aus.

Wasser macht den Namen am Briefkasten unleserlich

Ein weitere Punkt, den es bei diesem Standard Briefkastenschild zu beachten gibt. Wenn der Briefkasten zum Beispiel auf der Wetterseite des Hauses angebracht ist, weil keine andere Möglichkeit besteht, kann es schnell passieren, dass in diese Namensfächer Wasser eindringt. Das führt dann häufig dazu, dass die Namen am Briefkasten nicht mehr gut bis gar nicht lesbar sind und Post im Grunde unzustellbar ist. Denn ein Postbote muss stets sicher stellen, dass die Post die korrekte Person erreicht. Mit einem wetterfesten Briefkastenschild, mit welchem der Name am Briefkasten angebracht werden kann, reduziert man diese Gefahr erheblich.