VR Brillen bedrucken lassen

VR Brillen bedrucken lassen 

Das Thema VR steht für Virtual Reality und wenn man heutzutage mal einen Blick auf die Entwicklung im Bereich IT und auch der Unterhaltungselektronik wirft, so wird einem schnell klar, dass Virtual Reality immer weiter auf dem Vormarsch ist. Aus diesem Grund setzen immer mehr Anbieter und Unternehmen, die womöglich selbst gar nichts mit der IT-Branche zu tun haben, auf VR. So hat man zum Beispiel die Möglichkeit, Werbung zu machen mit bedruckte VR Brillen oder aber, man kann eigene Firmen-Events starten und dabei auf VR-Technik setzen. Durch die immer einfach und günstiger werdende VR-Technik lässt sich diese Technologie praktisch auf alle Bereiche mittlerweile anwenden und das sogar ohne dabei Unmengen an Geld in die Hand nehmen zu müssen. 

Was sich in den letzten Jahren im Bereich VR getan hat 

Woher kommt es eigentlich, dass man aktuell immer mehr von VR und Virtual Reality hört? Nun, im Grunde genommen gibt es diese Technologie sogar schon seit den 90er Jahren. Zu dieser Zeit war jedoch die Umsetzung einfach zu schlecht und zu aufwendig. Dies lag nicht einmal nur an der Idee VR selbst, sondern ganze einfach auch an Computern und Endgeräten, die zu dieser Zeit noch nicht leistungsstark genug waren. Im Laufe der Jahre wurde VR dann natürlich oft wieder aufgegriffen, blieb jedoch weiterhin nur etwas, womit sich Experten oder Technik-Liebhaber auseinandergesetzt haben. Vor wenigen Jahren haben dann jedoch die ersten Hersteller damit begonnen, VR-Brillen auf den Markt zu bringen, die auf den Heimanwender und insbesondere auf PC-Gamer ausgerichtet waren. Die Rede ist dabei von VR-Brillen wie zum Beispiel Oculus-Rift. Dabei handelt es sich um eine native VR-Brille, die sich an den PC anschließen lässt, sodass dann ein teilweise atemberaubendes Spielerlebnis entstehen kann. Wenngleich diese VR-Brillen auch wesentlich günstiger sind, als dies noch vor ein paar Jahren der Fall war, so ist dies jedoch immer noch nichts für die breite Masse. 

Von HTC bis Playsation 

Auch der Hersteller Sony bietet für seine Spielekonsole Playstation mittlerweile VR-Brillen an. Aber auch hier gilt, dass sich diese VR-Lösungen nur an Gamer und die Leute richten, die sich direkt dafür interessieren. Nicht jeder hat eine Playstation oder einen leistungsstarken Computer zu Hause. Daher kam in den letzten Jahren die größte Veränderung im Bereich VR, tatsächlich durch Smartphones zustande. Die teils leistungsstarken Smartphones lassen sich mittlerweile mit dafür vorgesehenen Aufsätzen kombinieren, in die 2 Linsen eingebaut sind. Mithilfe der Bewegungssensoren in den Smartphones und passenden Video Clips oder Animationen, entsteht dann ein VR-Erlebnis. Das Besondere dabei ist, die VR-Brillen für Smartphones sind sehr erschwinglich. Google-Cardboard ist dabei wohl die bekannteste Lösung. 

Bedruckte VR Brille 

Doch egal ob Google-Cardboard oder ein anderer Hersteller, man hat in jedem Fall die Möglichkeit VR Brillen bedrucken zu lassen, was sich insbesondere bei diesen einfach gestalteten VR-Lösungen lohnen kann. Ob man nun eine VR Brillen bedrucken lassen möchte um sie als Werbegeschenk an den Mann zu bringen, oder aber ob man die bedruckte VR Brille nutzt, um ein eigenes Firmen-Event auf die Beine zu stellen. Die Möglichkeiten sind hier in jedem Fall vielfältig. Mehr zu dem Thema bedruckte VR Brille finden Sie weitergehend auf unserer Seite.

https://cardboardowl.de/bedrucken-vr-brille/