Budget Stay
Image default
Haus und Garten

Vögel sind überall

Immer mehr Menschen lassen Solarpanels auf den Dächern ihrer Privathäuser installieren. Diese Anlagen werden zusätzlich über den Ziegeln befestigt. Dadurch entsteht ein Hohlraum, der von Vögeln gerne genutzt wird. Die Spalten bieten ihnen ausreichenden Platz für den Nestbau. Sie können versuchen, Nahrung darunter zu verstecken. Durch die Tiere können große Schäden verursacht werden. Die Panels werden durch den Vogelkot zunehmend verschmutzen. Wird die Elektrik beschädigt, kann es zum Ausfall der Anlage kommen. Nistmaterial kann so stark aufheizen, dass dadurch ein Brand verursacht werden kann. Der(https://birdblocker.eu/de/)dient zur Vogelabwehr Solar Modulen.

 

Mit diesen Bauteilen werden die Tiere daran gehindert, unter die Solarpanels zu gelangen. Sie werden unterhalb der Module angebracht. Die dichten Nadeln verhindern, dass Nistmaterial und Schmutz unter die Platten gelangen können. Die angebrachten Querverstrebungen machen es den Tieren unmöglich, zwischen den einzelnen Fingern hindurch zu schlüpfen. Das stabile Plastik wird mit Klemmen an den Modulen gesichert. Bei Wind und starkem Regen wird die solar Vogelabwehr genutzt.

 

Die Regenrinnen und die gesamte Dachfläche werden durch diesen (https://birdblocker.eu/de/) vor Verschmutzungen geschützt. Im Frühjahr sind die Vögel auf der Suche nach neuen Nistplätzen. Äste, Zweige und Gräser werden von den Tieren zusammengetragen. Können sie unter die Solarmodule gelangen, werden sie das Nistmaterial dort horten. Bei dem nächsten Regenguss wird das Material zu den Regenrinnen geschwemmt. Dort kann es den gesamten Ablauf zusetzen. Das Regenwasser läuft nicht mehr in die Kanalisation ab. Es staut sich an den tiefsten Stellen und fließt dann an der Hauswand herunter. Dadurch können Wasserschäden im Mauerwerk entstehen.

 

Sind die Birdblocker einmal an den Solarmodulen angebracht, können sie dort dauerhaft verbleiben. Die Lebenserwartung dieses Schutzes ist vergleichbar mit der Haltbarkeit der Solarmodule. Sie sorgen dafür, dass die Gefahr von Beschädigungen verringert werden. Das Material wurde umweltbewusst entwickelt. Es ist zu 100 % recycelbar. Da es frost- und UV-beständig ist, kann es eine 10-jährige Produktgarantie vorweisen.

 

Die Installation der Birdblocker kann direkt mit dem Anbau der Solarmodule geschehen. Die solare Vogelabwehr kann aber auch nachträglich montiert werden. In jedem Fall müssen die Regelungen zum Vogelschutz berücksichtigt werden. In der Zeit vom 15.04. bis zum 15.07. dürfen keine Nester entfernt werden. Die Brutzeit ist erst danach beendet. Werden anschließend Brutplätze entfernt, können die Orte im folgenden Jahr nicht mehr genutzt werden. Die Vögel werden die Hausbesitzer weder durch ihre Geräusche noch durch den Unrat auf dem Dach belästigen. Im folgenden Jahr werden sich die Tiere daran gewöhnen, das Dach nicht mehr anzufliegen.   

 

https://birdblocker.eu/de/

Related Posts

Boxspringbetten an einem Outlet

Der besondere Umzugshilfe Service für Kunden

Design eines tiny house